Flugzeuglackierung

Sie möchten ihr Segelflugzeug, Motorflugzeug, UL oder Hubschrauber neu lackieren lassen? Dann sind Sie bei uns in besten Händen. Ich bin selbst Segelflieger und weiß, auf was es beim Lackieren ankommt.

Wie funktioniert das, ohne Probleme mit dem LBA zu bekommen?
Sie melden bei Ihren zuständigen LTB eine große Reparatur an und suchen sich einen begleitenden Prüfer, der für Ihren Landesverband zuständig ist. Dieser Prüfer kommt in unser Unternehmen, wenn der Altlack von uns entfernt wurde. Die Endprüfung kann dann an Ihrem Standort erfolgen.

Unser Serviceangebot
Wir demontieren die Ruder und Anschlüsse, entfernen den Altlack, mit Spritzspachtel und Füller werden Dellen und Unebenheiten ausgeglichen. Die Oberflächenqualität bestimmen Sie. Wir bieten von einer Decklackierung mit Acryllack bis zu Wasserbasislack mit Klarlackversiegelung mehrere Qualitätsstufen an. Für eine ASK21 sind sicher nicht so hohe Lackanforderungen nötig, wie für einen Nimbus 4DM. Alle Lackqualitäten bekommen bei uns einen Endschliff, so das Ihr Flugzeug unsere Werkstatt in perfekter Oberfläche verlässt.

Ruderspaltabdeck.- und Zackenbänder werden von uns aufgebracht. Auf Wunsch bekommt Ihr Flugzeug eine Warnlackierung in Tagesleuchtfarbe.

Die Kennzeichen werden in Wunschfarbe lackiert. Wenn Klarlack aufgebracht wird, ist das Kennzeichen nicht mehr fühlbar, es bietet also keinen Luftwiderstand. Wichtig bei Wettbewerbsflugzeugen.